Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK
image

Übernahme Bilfinger Maschinenbau

Zum Ende des Jahres 2020 gab es noch wichtige Neuigkeiten im Hause ISW zu verkünden. Nach beinahe 1 ½ jährigen Verhandlungen konnten wir im Bieterverfahren um die Bilfinger Maschinenbau (ehemalige MCE MAP) den Zuschlag erreichen. Am 30.12.2020 wurden von unseren Geschäftsführern Gerhard und Stefan Limberger die Verträge zur Übernahme unterzeichnet.

Am Ende konnten wir den Verkäufer davon überzeugen das mit unserem Konzept die Arbeitsplätze der 102 Mitarbeiter langfristig gesichert und auch wieder weiter ausgebaut werden. Durch die Integration der Bilfinger Maschinenbau in die ISW Gruppe entsteht einer der größten Lohnfertiger im Bereich der Großteilefertigung in Europa, das Produktionsprogramm ist durchgehend vom Materialzuschnitt über Schweißen, Wärmebehandlung, Zerspanungstechnik, Montage und Oberflächenveredelung im Gewichtsbereich von 500kg bis 300 Tonnen.

Die zur Verfügung stehenden Kapazitäten erweitern sich in der Zerspanung auf weit über 100.000 Fertigungsstunden pro Jahr. Ebenso stehen ca. 30.000 Stunden für Schweißen und 20.000 Stunden für Montage zur Verfügung. ISW verfügt somit über 85.000m² Grundfläche und 45.000m² überdachte Hallenfläche - Jeweils in logistisch optimaler Lage, um auch weiterhin für unsere Kunden die beste Option als Auftragnehmer zu sein.

Das Produktportfolio erweitert sich um die Fertigung von großen Gasturbinengehäusen und überdimensionalen Apparaten welche in der Chemischen Industrie benötigt werden.

Oberfläche

Im November 2020 ist unser großzügiger Wasch- und Lackierbereich in Betrieb gegangen.

Die Wasch- und Lackierboxen mit den Abmessungen von ca. 12 x 6 m sind mit modernster und umweltschonender Technik ausgestattet.

In Abstimmung mit den jeweiligen Lackherstellen können wir Ihnen die perfekte Oberfläche zu Ihrem Produkt anbieten.

Mehr dazu unter lackieren

Offene Stellen

Die ISW GmbH ist als innovatives Unternehmen zur Herstellung individueller Stahlkomponenten ein verlässlicher und attraktiver Arbeitgeber.

Du hast Dir zum Ziel gesetzt in einem expandierenden Unternehmen Deine Persönlichkeit, Deine Kraft und Deine Zeit zu investieren? Du suchst eine Herausforderung bei der es sich lohnt Dein Wissen einzubringen? Bei Aufgaben die Dich Fordern...

Hier geht es zu unseren offenen Stellen bzw. zu unseren Lehrstellen

 

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Lichtbild entweder per E-Mail an info@isw.at oder per Post an:

 
ISW GmbH
zH Personalabteilung
Wirtschaftspark Straße 1/1
4482 Ennsdorf

Hallenzubau

Im April 2020 wurde unsere neue Produktions- und Lagerhalle fertiggestellt.

Durch kurze Wege und angepasste Fertigungsabläufe können wir ab Sommer 2020 nun noch schneller und effizienter auf Ihre Aufträge reagieren.

Im Zuge der Übersiedelung werden auch die Bereiche Montage, Lackierung und Logistik umgestaltet, sodaß unser durchgängiges Konzept der Großteilebearbeitung noch deutlicher wird.

Investitionsoffensive

 

 

Im Jahr 2018 haben wir das größte Investitionsprogramm unserer Firmengeschichte gestartet. Wir setzen bauliche und maschinelle Erweiterungsinvestitionen zur Erhöhung unserer Fertigungstiefe.

Es wird eine Messmaschine samt Messraum errichtet um die Genauigkeit von hochpräzisen Komponenten auch belegen zu können.

Ein neues Portalfräszentrum mit 20 m Verfahrensweg in X-Richtung ermöglicht eine schnellere und umfangreichere Fertigungsmöglichkeit im Bereich der Komponenten und Serienfertigung.

Zwei neue Brückenkräne sorgen für eine reibungslose und schnellere Bestückung der Maschinen und Anlagen.

Eine Erweiterung der Elektro-Infastruktur und des CAD-Systems ermöglichen eine komplexere Fertigungstiefe und bessere Kontrollmöglichkeiten im Produktionsablauf.

Die Wasch-und Lackieranlage samt baulicher Einrichtung sorgt für einen höheren Finalisierungsgrad unserer Produkte und bietet uns den Einstieg in weitere Fertigungsstufen.

Diese Investitionen ermöglichen eine höhere Fertigungstiefe und geben uns die Möglichkeit infrastrukturell und personell zu wachsen. 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

 

 

isw gmbh _ Wirtschaftspark, Straße 1/1_ 4482 Ennsdorf_ Tel +43 7223 81940-0_ Fax +43 7223 81940-399_ E-Mail info@isw.at

Registrierung